Abgrenzung zum Gerichtsgutachten

Gerichtsgutachten = Gutachten, welches vom Gericht dem Gutachter mit bestimmten Fragestelllungen in Auftraggeben wird.

Überblick Privatgutachten – Gerichtsgutachten
Gegenstand

Privatgutachten

Gerichtsgutachten

Auftragserteilung Partei Gericht (Staat)
Fragenstellung durch private Partei durch Gericht
Gleichbehandlung nicht notwendig zwingend
Beeinflussung Ziel mittelbare Folge
Verteidigung gegen Gerichtsgutachten Motiv
Beweiswert Limitiert; nur soweit wie der Richter Privatgutachten im Rahmen seiner Prozessleitung zulässt Ja
Aushändigung Nur wenn Auftraggeber einverstanden ist an alle Beteiligten / rechtliches Gehör
Anfechtung Zivilrechtliche Anfechtung Rechtsmittel / befristet
Haftung Zivilrechtliche Haftung Staatshaftung / gewisser Schutz des Gutachters

» Aufbau des Privatgutachtens – Unterschiede zum Gerichtsgutachten

Drucken / Weiterempfehlen: